Wie wandere ich richtig?

Wander­tipps, damit Sie Ih­ren Ausflug richtig genießen können:

  • Passen Sie Ihre Tour an die eigene Kondition an
  • Keine Wanderung ohne genaue Pla­nung!
  • Nehmen Sie die passende Ausrüstung mit - nichts Unnötiges einpacken
  • Informationen über die Tour und Wetterverhältnisse einholen
  • Verschiedene Wetter-Apps lassen sich auf die Region einstellen. Holen Sie sich Vergleichsinformationen von mehreren Wetterdiensten. Direktauskünfte bei den Wetterdiensten sind zwar Kostenpflichtig, aber dafür genauer.
  • Rechtzeitig eine Rast einlegen (min­destens alle zwei Stunden eine Zehn­minutenrast einle­gen)
  • Während der Tour ausreichend trinken und essen
  • Niemals den mar­kierten Weg verlassen
  • Bei Gefahr oder Wetterverschlechte­rung die Tour recht­zeitig abbrechen. Dazu die Wolkenkonstellationen beobachten.
  • Vernunft walten lassen. Lieber mal auf Nummer sicher gehen und eine Tour frühzeitig beenden.
  • Eine Notfallaus­rüstung: Erste-Hilfe­-Box, Taschenlampe (besser Stirnlampe), Handy gehört in je­den Rucksack.

Im Notfall ruhig bleiben und Rettung oder Bergrettung verständigen
Rega/Rettungsflugwacht 1414 / Erste Hilfe, Notruf Sanität 144
Euro-­Notruf: 112

Wanderwege laden in aller Welt zum aktiven Naturerleben ein. Egal, ob als Spaziergang mit Kind, Schwiegermutter, Erbonkel oder für die Bergfexe, die es anspruchsvoll lieben: Wandern zählt bei vielen Menschen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Der Alltagsstress lässt heut­zutage viele Menschen in die Natur aufbrechen. Die Route geplant, den Rucksack gepackt, die Wanderschuhe in das Auto - und ab geht es in die Freizeit. Weg von der Hektik, intensives Erleben der Natur, Vogel- und Wildbeobachtung - ohne an den Ärger im Büro zu denken. Trotzdem, an die Wandertipps sollte man in jedem Fall denken.

Besucher

Heute131
Gestern278
Diese Woche887
Dieser Monat2610
All_Days470852

Schwyz