Saftige Wiesen, einige typische Stöösler Alpen, all das kann erleben, wenn man den Weg von Stoos auf den Fronalpstock einschlägt. Und oben auf dem Gipfel wird man mit einer super Aussicht belohnt.

 

 

 

Routenbeschrieb

 

Als Expertin für LEICHTE WANDERUNGEN möchte ich sagen: Das war keine leichte!!! Immerhin geht es nonstop bergauf. Hans und ich brauchten zweieinhalb Stunden. Warum wir es trotzdem gemacht haben: Man hat immer wieder herrlichste Aussicht über verschiedenste Seen und Berge. Oft hat man Mühe, sich zu orientieren, weil man so weit herum sieht. Man wird für jeden Höhenmeter belohnt, den man hinter sich bringt. Einfach traumhaft! Es gibt sicher geübte Wanderer, die diesen Weg in deutlich kürzerer Zeit schaffen. Für uns war das ein Konditionstest und für mich eine Standortbestimmung, nach einem Sommer mit täglichem leichten Training. Wir sind also von Schwyz mit dem Bus nach Schlattli gefahren, dann mit der Standseilbahn auf den Stoos (1300 m). Von dort über Mettlen und Chänzeli auf den Fronalpstock (1922 m) gewandert. Wir haben uns die Abfahrt mit dem Sessellift gegönnt. (Im Schlattli dafür eine Tageskarte lösen) Es gibt verschiedene Wege auf den Fronalpstock und der Weg Klingelstock-Fronalpstock soll auch ein Geheimtipp sein. Natürlich könnte man auch hochfahren und runterlaufen :-) Infos: www.stoos.ch

 

 

Routendetails

 

Tour-Datum 11.09.2010
Region  CH - SZ
Wandern-Schwierigkeit  T2
Zeitbedarf  2.5 Std
Aufstieg  622 m
Abstieg  
Strecke  Stoos (1300 m) - Fronalpstock (1922 m)
Anfahrt über Schwyz ins Schlattli (Bus), Standsteilbahn auf den Stoos, Tageskarte lösen
Verpflegung/Logis  Nur oben und unten
Bemerkungen  steil! - gut ausgeschildert

 

 

 

Schlagwörter

Besucher

487288
Heute59
Gestern210
Diese Woche734
Dieser Monat5211
Alle Tage487288
Guests 5
Besucher seit der Neugestaltung der Seite im August 2013.

Wetter in Schwyz

kachelmannwetter.com

Wetter in Zermatt

kachelmannwetter.com

Wetter in Locarno

kachelmannwetter.com