Das Jägihorn (3206 m. ü. M) kann auf unterschiedlichste Arten besteigen werden. Die einfachste führt über eien alpinen Weg (T4) auf den Gipfel, die andere übe einen Klettersteig und es gibt Plaisir-Routen aufs Horn.

 Jägihorn

 

Routenbeschrieb

 Adlerdurst nennt sich eine der Kletterrouten aufs Jägihorn. Es ist eine wunderschöne Mehrseillängenroute im 4er-Bereich. Die höchste Anforderung ist 4c, das heisst die Tour lässt sich gut in «angenehmen» Bergschuhen klettern.

Man startet in der Regel bei der Weissmieshütte SAC, folgt der gut markierten Wegspur.

Auf der durchgehenden Wegspur ist die Wegfindung einfach, nur den weiss-blauen Markierungen entlang folgen, die aufs Jegihorn führen, was orientierungstechnisch keine grossen Anforderungen stellt. Nach einem guten Dutzend Gehminuten folgt eine kaminartige Passage mit einigen Kletterzügen im ersten Grad, anschliessend um- und überklettert man einfach vielseitiges Blockgelände. Nach diesem kurzen Aufstieg, er dauert rund 1h 15 Minuten, erreicht man die Felswand. Nun geht es in angenehmer Kletterei dem Gipfel entgegen. Es sind 13 Seillängen bis zum Gipfel, alles perfekt eingerichtet.

Auf dem Gipfel gilt es dann erst einmal das einzigartige Panorama zu geniessen. Links das Fletschhorn, daran reicht sich der kleinste 4000er, das Lagginhorn (4010 m), der Weissmies (4017 m) und auf der gegenüberliegenden Talseite die 4000er Alalin, Alphubel, Täschhorn, der höchste Schweizer, der Dom, das Nadelhorn und, und, und.

Der Abstieg zur Weissmieshütte beziehungsweise Kreuzboden erfolgt dann über die Normalroute T4. Sie dauert rund 1.45 h. Dort kann auf die Gondelbahn nach Saas Grund eingestiegen werden.      

Routendetails

Tour-Datum 29. August 2018
Region Schweiz, Wallis, Saas Grund
Wandern-Schwierigkeit T4
Zeitbedarf ca. 6 h 
Aufstieg 544 m
Abstieg 544 m
Strecke Weissmieshütte 2726 m - Punkt 2725 - Punkt 2730 - Jägihorn 3206 m - Weissmieshütte 2726 m

Anfahrt

Anfahrt mit der SBB bis Visp, Bus 511 bis Saas Grund.
Verpflegung Aus dem Rucksack, genügend Getränke mitnehmen. 
Bemerkungen Normalroute T4 gut begehbar, Aufstieg Alpendurst nur mit entsprechender alpinistischer Erfahrung.

  SBB Fahrplan

  Gemeinde Saas Grund

  Saas Fee Tourismus

 Hohsaas

Arrow
Arrow
Slider

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (jagihorn3026m.gpx)jagihorn3026m.gpx30 kB
Diese Datei herunterladen (jagihorn3026m.pdf)jagihorn3026m.pdf1531 kB

 

Schlagwörter

Besucher

573909
Heute736
Gestern722
Diese Woche3734
Dieser Monat18456
Alle Tage573909
Guests 15
Besucher seit der Neugestaltung der Seite im August 2013.

Wetter in Schwyz

kachelmannwetter.com

Wetter in Zermatt

kachelmannwetter.com

Wetter in Locarno

kachelmannwetter.com