Eine herrliche Bergtour bietet das Stockhorn, ein markanter Gipfel im Berneroberland. Eine Rundsicht, die ihresgelichen sucht. 

 

 Routenbeschrieb

 

Die Tour aufs Stockhorn startet in Erlenbach beim Bahnhof. Zuerst geht es vom Bahnhof hinauf ins malerische Berner Dorf, dort quert man die Hauptstrasse, bevor es dann auf den eigentlichen bergwanderweg geht, muss man allerdings noch einige Meter Asphaltstrasse hinter sich bringen. Das ist aber schnell geschafft.

Ab dem Dorfteil Moos, oberhalb Erlenbach, geht es dann ab auf einen Wiesenweg und dann auf Strässchen und Bergwegen zünftig steil hinauf nach Underluchsi. Ein sehr schöner Abschnitt ist dann Oberluchsi, eine Alp unterhalb der gewaltig erscheinenden Walpersbärgli Felserhebung. Zwischen Walpersbärgli rechts und der Mieschfluh geht es hinauf Richtung Chrindi, der Mittelstation der Seilbahn auf das Stockhorn. Die Landschaft hat hier genug zu bieten, so kann man es sich verkneifen, dass es halt mit der Bahn doch etwas «ringer» nach oben gegangen wäre.

Hat man das Chrindi erreicht, wird nicht nur der Blick auf den Hinderstokesee frei, jetzt erblickt man auch das Ziel, das Stockhorn. Es erscheint noch fast unerreichbar. Ist aber erstmal die Alp Oberbärgli erreicht und kurz danach der Gratweg, kommt die Bergstation schon ein ganz schönes Stück näher. Bis zum Gipfelrestaurant wird es nochmals kräftig steil und der letzte Aufstieg zum Gipfel ist dann ganz touristisch, aber dafür wird man oben mit einer eindrücklichen Rundsicht belohnt.

Tief unten Richtung Westen liegt der blaue Thunersee und das Städtchen Thun. Richtung Süden liegt das Balmhorn, das Aletschhorn, Eiger, Mönch und Jungfrau. Man könnte schier unendlich bekannteste Berggipfel aufzählen.

Für den Rückweg wählt man am besten die Seilbahn, um Knie und Körper beim Abstieg zu schonen. Vorher sollte man aber beim Restaurant unbedingt noch durch den Tunnel gehen und auf der Glasplattform die Aussicht in die «abgründigen» Tiefen geniessen.

 

 

Routendetails

Tour-Datum 07. November 2020
Region Schweiz, Bern, Simmental
Wandern-Schwierigkeit
Zeitbedarf 4 h 30 min (7.5 km)
Aufstieg 1548 m
Abstieg 48 m
Strecke Erlenbach Station 680 m – Erlenbach 706 m – Moos 917 m – Underchlusi 1146 m – Oberchlusi 1312 m – Chrindi 1635 m – Oberbärgli 1794 m – Punkt 1851 – Stockhorn Panoramarestaurant (Bergstation) – Stockhorn 2190 m – Abstieg (mit der Luftseilbahn)
Anfahrt Anfahrt mit der SBB bis Bern, BLS bis Erlenbach
Verpflegung Aus dem Rucksack, Bergrestaurants unterwegs (Mittelstation und Bergstation, im Sommer auch Bergbeizli unterwegs)
Bemerkungen Auch für Familien mit Kindern geeignet. Etwas steil, Ausdauer ist gefragt.

 Alpineg-Tipps unterwegs: 

SBB Fahrplan

Stockhorn

 

previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

  

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (stockhorn.gpx)Download GPS84 kB
Diese Datei herunterladen (stockhorn.pdf)Karte herunterladen1410 kB

Besucher

973369
Heute242
Gestern676
Diese Woche242
Dieser Monat7549
Alle Tage973369
Guests 7
Besucher seit der Neugestaltung der Seite im August 2013.

Suchen

Wetter in Schwyz

kachelmannwetter.com

Wetter in Zermatt

kachelmannwetter.com

Wetter in Locarno

kachelmannwetter.com