Das Balmhorn ist mit einer Höhe von 3698 m ü. M. der höchste Berg in der nach ihm benannten Balmhorngruppe in den westlichen Berner Alpen. Der alpine Aufstieg wird mit einer herrlichen Rundsicht belohnt.

 

 

Routenbeschrieb

 

Das Balmhorn ist eine Zweitages-Hochtour. Der Normalweg auf das Balmhorn führt von der Spittelmatte am Gemmiweg über den Schwarzgletscher und den Zackengrat zum Gipfel. Als Stützpunkt bietet sich das Gasthaus Schwarenbach an.

Von der Seilbahn Sunnbühl nimmt man den rechten Wanderweg, der unterhlab des èschenegrats entlang führt. So gelangt man mit einem Abstecher zum Arveseeli, wo sich eine kleine Rast lohnt. Von dort geht es hinunter zur Alp Spittelmatte und hinauf zum Schwarenbach. Das erste Tagesziel ist nach längstens eineinhalb bis zwei Stunden Marschzeit erreicht.

Die Tour startet man am frühen Morgen. Beste Abmarschzeit ist ca. 5 Uhr. Im Schwarenbach kann man auf 4.30 Uhr das Frühstück am Vortag bestellen. Vom Berghotel Schwarenbach (2060 m) geht man zuerst entlang dem breiten Gemmiweg Richtung Spittelmatte bis Punkt 2057. Steinmänner weisen auf der rechten Seite bei der Kurve den Einstieg in den Weg zum Schwarzgletscher. Nun folgt man leicht ansteigend dem Weg nach Osten, später Südosten und erreicht die westliche Seitenmoräne des Schwarzgletschers auf zirka 2320 m. Am Ende des Weges weisen noch vereinzelte Steinmänner die Wegrichtung zum Zackengrat. Die Richtung ist vorgegeben. Der etwas mühevolle Teil der Tour ist diesen Schutt zu bewältigen.

Man betritt den schuttbedeckten Schwarzgletscher und steigt über diesen unter den abschliessenden Steilhang unter dem Zackenpass (P. 3036, tiefste Einsattelung). Man steigt über den östlichen (linken) Teil des Steilhanges hinauf zum Grat, den man nordöstlich vom Zackenpass erreicht. Ist der Hang schneefrei, trifft man unten auf teils schuttbedeckte Platten, im oberen Teil auf deutliche Wegspuren. So erreicht man den Zackengrat.

Nun folgt man dem felsigen Zackengrat, der im Sommer deutliche Wegspuren vorgibt. Dieser Wegabschnitt bietet bei trockenen Verhältnissen kaum Schwierigkeiten. Eine Steilstufe gegen Ende des Grates wird umgangen, indem man nördlich etwas ab- und anschliessend wieder zum Grat zurücksteigt. Man kann sie allerdings auch direkt angehen und überschreiten. Kurze zeit später heisst es Steigeisen anschnallen, man erreicht den breiten, mit Gletschereis bedeckten Gratteil, ein breiter Rücken und folgt diesem bis zum Vorgipfel. Direkt hinter dem Vorgipfel steigt man anschliessend ein wenig in einen Sattel ab und steigt anschliessend über den Firnhang zum Hauptgipfel. Auf dem Firnhang hat es Spalten.

Auf dem Gipfel hat man eine herrliche Rundsicht, auf östlich gelegene Bietschhorn, das Hockenhorn, Das Rinderhorn, den Altels oder den Wildstrubel, um nur einige zu nennen. Und es lohnt sich ein Tiefblick über die Ostwand hinunter zur Lötschenpasslücke.

Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute zurück zum Hotel Schwarenbach.

  

Routendetails

Tour-Datum 26./27. August 2020
Region Schweiz, westliche Berner Alpen, Balmhorngruppe
Wandern-Schwierigkeit  / WS+
Zeitbedarf 10 h - 12 h (20 km)
Aufstieg 1937 m
Abstieg 1937 m
Strecke Bergstation Sunnbüel 1932 m - Sunnbüel 1927 m - Punkt 1965 - Punkt 1925 (Arveseeli) - Alp Spittelmatte 1884 m - Schwarenbach 2060 m (Übernachtung) - Schwarenbach 2060 m - Punkt 2056 - Schwarzgletschr - Zackengrat 3034 m - Punkt 3211 - Balmhorn Vorgipfel 3668 m - Balmhorn 3698 m - Rückweg dito.
Anfahrt Anfahrt mit der Bahn bis Kandersteg, Bus bis Talstaton Sunbüel, Luftseilbahn Kandersteg-Sunnbüel
Verpflegung Aus dem Rucksack, Restaurant Bergstation Sunnbüel, Berggasthaus Schwarenbach
Bemerkungen Alpinistische Erfahrung nötig, ab Zackengrat Seilhandhabung und Gletschertechnik. Die Zeitangabe beieht sich auf die ganze Tour. Ab Schwarenbach minus 2 h. Bei zunehmender Ausapperung ist der Aufstieg und Abstieg Zaggengrat anspruchsvoller, eher S.

 Alpineg-Tipps unterwegs: 

SBB Fahrplan

Berghotel Schwarenbach

Luftseilbahn Kanderseg - Sunnbüel

  

Balmhorn_100.jpg

Hier ist der Einstieg rechts.

Balmhorn_101.jpg
Balmhorn_102.jpg
Balmhorn_103.jpg
Balmhorn_104.jpg
Balmhorn_105.jpg
Balmhorn_106.jpg
Balmhorn_107.jpg
Balmhorn_108.jpg
Balmhorn_109.jpg
Balmhorn_110.jpg
Balmhorn_111.jpg
Balmhorn_112.jpg
Balmhorn_113.jpg
Balmhorn_114.jpg
Balmhorn_115.jpg
Balmhorn_116.jpg
Balmhorn_117.jpg
Balmhorn_118.jpg
Balmhorn_119.jpg
Balmhorn_120.jpg
Balmhorn_91.jpg
Balmhorn_92.jpg
Balmhorn_93.jpg
Balmhorn_94.jpg
Balmhorn_95.jpg
Balmhorn_96.jpg
Balmhorn_97.jpg
Balmhorn_98.jpg
Balmhorn_99.jpg
PlayPause
previous arrow
next arrow
Balmhorn_100.jpg
Balmhorn_101.jpg
Balmhorn_102.jpg
Balmhorn_103.jpg
Balmhorn_104.jpg
Balmhorn_105.jpg
Balmhorn_106.jpg
Balmhorn_107.jpg
Balmhorn_108.jpg
Balmhorn_109.jpg
Balmhorn_110.jpg
Balmhorn_111.jpg
Balmhorn_112.jpg
Balmhorn_113.jpg
Balmhorn_114.jpg
Balmhorn_115.jpg
Balmhorn_116.jpg
Balmhorn_117.jpg
Balmhorn_118.jpg
Balmhorn_119.jpg
Balmhorn_120.jpg
Balmhorn_91.jpg
Balmhorn_92.jpg
Balmhorn_93.jpg
Balmhorn_94.jpg
Balmhorn_95.jpg
Balmhorn_96.jpg
Balmhorn_97.jpg
Balmhorn_98.jpg
Balmhorn_99.jpg
previous arrow
next arrow
 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (balmhorn3698m 2.pdf)Karte 2 herunterladen1847 kB
Diese Datei herunterladen (balmhorn3698m.gpx)GPS Datei100 kB
Diese Datei herunterladen (balmhorn3698m.pdf)Karte 1 herunterladen1738 kB

 

Besucher

1040354
Heute367
Gestern835
Diese Woche5712
Dieser Monat18996
Alle Tage1040354
Guests 9
Besucher seit der Neugestaltung der Seite im August 2013.

Suchen

Wetter in Schwyz

kachelmannwetter.com

Wetter in Zermatt

kachelmannwetter.com

Wetter in Locarno

kachelmannwetter.com