Der Gäbris ist ein Aussichtspunkt, der allerbesten Einblick auf den Alpstein gibt. Der Wanderweg führt durch «liebliche» Appenzeller Hügellandschaft und endet im bekannten Gais.

 

 Routenbeschrieb

 

Die Wanderung startet beim Bahnhof Trogen. Vorerst begibt man sich aber Richtung Dorfzentrum, denn dort liegt eine der Sehenswürdigkeiten des Dorfes, die Paläste der Zellweger-Familie, die mit dem Verkauf von Webereien und Stickereien berühmt und reich wurden. Einige der Häuser stehen auf der Liste der Kulturgüter von nationaler Bedeutung. Nach diesem geschichtlichen Abstecher geht es Richtung Kinderdorf Pestalozzi, ebenfalls ein bekanntes Kapitel des Dorfes. Am Dorf vorbei läuft man Richtung Thrüen und Sand. Der Weg ist nun markiert zum ZwischenzielGäbris, ebenfalls ein bekannter Ausflugsberg in der Umgebung von Trogen. Im Sand quert man die Strasse und nimmt in östlicher Richtung die Landwirtschaftsstrasse und kommt an einem stillgelegten Skilift vorbei. Kurz danach gabelt der Weg und ma läuft südöstlich Richtung Nistelbühl, vorbei an einer kleinen Streusiedlung. Über Breitenebnet bis zum Punkt 1156 gewinnt man jetzt an Höhe und hat immer wieder Einblick auf die umliegenden Dörfer. In der Gegend des oberen Kürsteins steht ein Windkraftwerk, an dem wandert man vorbei bis zur Weggabelung Dreispitz. Jetzt heisst es die letzten Meter überwinden. Den höchsten Punkt, den Gäbris nimmt man fast nicht wahr, liegt er doch im Walde. Ein kurzer Abstieg und man gelangt zum Gasthaus Oberer Gäbris. Hier lohnt sich eine Einkehr auf die ideal gelegene Terrasse des Gasthauses mit einem wunderschönen Blick auf die Alpsteinkette mit Hoher Kasten, Altmann und Säntis.

Ab Gäbris gibt es mehrere Möglichkeiten nach Gais zu gelangen. Der schnellste Weg führt wenige Meter östlich des Gaushauses talwärts. Ein bekannter Wanderweg ist «Lauras Lieblingsplätze, ein Geissen-Erlebnis-Wanderweg, aber der wohl lohnenswerteste ist jener über den Sommersberg. Dazu läuft man zuerst Richtung Untere Gäbris auf der Asphaltstrasse bis zum Gäbrisseeli. Ein herrliches Idyll am Wanderweg. Jetzt geht es wieder auf natürlichen Wegen Richtung Schwäbrig auf den Sommersberg. Dann erfolgt der Abstieg Richtung Gais durch den Wald bevor man nach Stoss gelangt, auch bekannt als Ort, wo am 17. Juni 1405 die Schlacht am Stoss stattfand. Beim Stoss folgt man nicht weiter dem Geissen-Erlebnisweg, der hier endet, sondern hält sich rechts, später vorbei an der Dorfbadi gelangt man auf die Gäbrisstrasse. Beim Ortsteil Bommes teilt sich die Strasse, man nimmt die obere (nicht die Strasse Kehr). So gelangt man in den Ortskern von Gais mit der Kirche und wunderschönen Appenzeller Häusern. Zu beachten gilt es hier vor allem die typischen Giebeldächer. Mit der Appenzellerbahn gelangt man über St. Gallen zurück an den Ausgangsort Trogen.

 

Routendetails

Tour-Datum 05. September 2020
Region Schweiz, Appenzell, Alpstein, Trogen, Gais
Wandern-Schwierigkeit T2
Zeitbedarf 3 h 30 min (11,65 km)
Aufstieg 516 m
Abstieg 515 m
Strecke Trogen 913 m – Halden – Berg – Kinderdorf Pestalozzi 945 m – Grund – Thrüen 988 m -  Sand 982 m – Wegbaelung Punkt 992 – Nistelbüel 1040 m – Punkt 1074 (Moos) – Punkt 1157 – Punkt 1195 (Dreispitz Wald) – Gäbris 1250 m – Gasthaus Oberer Gäbis 1246 m – Punkt 1210 – Gasthaus Unterer Gäbris – Waldstatt 1165 m (Gäbrisseeli) – Schwäbrig 1148 m – Hofguet – Mittlerer Sommersberg 1153 m – Sommersberg 1178 m – Sommersberg Restaurant 1173 m – Gisel – Obere Egg 1032 m – Stoss 971 m – Gäbrisstrasse – Gais 916 m
Anfahrt Anfahrt mit der SBB bis St. Gallen, Appenzeller Bahn bis Trogen. Rückreise mit der Appenzeller Bahn ab Gais bis St. Gallen bezw. Trogen.
Verpflegung Aus dem Rucksack, diverse Restaurants und Bergbeizli unterwegs
Bemerkungen Auch für Familien mit Kindern geeignet.

 Alpineg-Tipps unterwegs: 

SBB Fahrplan

Trogen

Gais

Gäbris

 

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (trogengabrisgais.gpx)GPS Datei88 kB
Diese Datei herunterladen (trogengabrisgais.pdf)Karte herunterladen1551 kB

Besucher

863548
Heute630
Gestern638
Diese Woche3332
Dieser Monat20082
Alle Tage863548
Guests 5
Besucher seit der Neugestaltung der Seite im August 2013.

Wetter in Schwyz

kachelmannwetter.com

Wetter in Zermatt

kachelmannwetter.com

Wetter in Locarno

kachelmannwetter.com