Von der Alp Gitschenen hoch über dem Isenthal führt ein Bergwanderweg auf den urnerisch-nidwaldnischen Aussichtsberg Schwalmis. Auch wenn der Aufseig zeitweise etwas steil ist, lohnt es sich den Aussichtsgipfel zu besteigen. Man wird mit einer guten Sicht auf Vierwaldstättersee, Rigi und die umliegenden Urner Alpen belohnt.

 

 

 

Routenbeschrieb

 

Nach einer Fahrt durchs Grosstal im Isental zur Talstation Gitschenen geht’s mit der Seilbahn hoch zur Alp Gitschenen. Gemütlichkeit und Geschäftigkeit der Einheimischen erwartet den Wanderer zu gleichen Teilen. Bevor es aber gemütlich wird, soll zuerst das Ziel des Tages angesteuert werden, der Schwalmis. Über die Ghöft im Chneuwies geht es rechts weg Richtung Unter Bolgen und Ober Bolgen zu den bekannten Seelenen. Ein Blick auf die vier kleinen Seelein ist mehr als lohnenswert bevor es dann nochmals kräftig ansteigt bis zur Alp Schwalmisgaden. Die 2000-Meter-Grenze wird knapp unterhlab der Bergflanke überschritten. Von Schwalmisgaden geht es in einem geschwingenen Weg hinauf auf den Sattel. Der Weg führt nun quasi auf dem „Grat“ diesen Sattel entlang. Auf der einen Seite sind es die saftigen Alpwiesen, auf der anderen Seite, der zur Klewenalp zugewandten Seite ist es brüchiger Fels, den man auf diesem Abschnitt der Wanderung vorfindet. Auf dem höchsten Punkt, beim Markstein darf man eine schöne Rundsicht geniessen. In der Gratverlängerung sieht man den Gandispitz, Oberbauenstock und links davon der Niederbauen. Westlich thronen Blackenstock, Brunnistock, Uri Rotstock und Schlieren. Im Tal liegt ganz still und tiefblau der Vierwaldstättersee, nordwärts die Rigi. Nach dieser herrlichen Rundsicht geht es dann auf gleichem Weg zurück nach Gitschenen. Zwei Beizli locken den durstigen und hungrigen Wanderer. Es lohnt sich, hier die Gemütlichkeit in urtümlicher Umgebung zu geniessen.

 

 

Routendetails

Tour-Datum 11. August 2013
Region CH, Uri, Nidwalden, Zentralschweiz
Wandern-Schwierigkeit T3
Zeitbedarf 3h 30 min (8,27 km)
Aufstieg 711 m
Abstieg 711 m
Strecke Station Gitschenen 1538 m – Chneuwis 1567 m – Unter Bolgen 1658 m – Ober Bolgen 1820 m – Bi den Selenen 1967 m – Schwalmisgaden 2083 m – Schwalmis 2246 m – auf gleichem Weg zurück – Chneuwis 1567 m – Station Gitschenen 1538 m
Anfahrt mit dem Postauto ab Flüelen bis Isenthal-St. Jakob. mit dem PW, dann mit der Seilbahn auf Gitschenen
Verpflegung aus dem Rucksack, Restaurant auf Gitschenen
Bemerkungen gefällige Wanderung durch ein herrliches Bergtal auf den Schwalmis. Landschaftlich äusserst reizvoll.

 

 

 

schwalmis-1
schwalmis-10
schwalmis-11
schwalmis-12
schwalmis-13
schwalmis-2
schwalmis-3
schwalmis-4
schwalmis-5
schwalmis-6
schwalmis-7
schwalmis-8
schwalmis-9
01/13 
bwd fwd

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (schwalmis.gpx)GPS Datei13 kB
Diese Datei herunterladen (schwalmis.pdf)Karte herunterladen1150 kB

Besucher

988383
Heute413
Gestern385
Diese Woche3196
Dieser Monat4174
Alle Tage988383
Guests 9
Besucher seit der Neugestaltung der Seite im August 2013.

Suchen

Wetter in Schwyz

kachelmannwetter.com

Wetter in Zermatt

kachelmannwetter.com

Wetter in Locarno

kachelmannwetter.com